BIOGRAPHIE
 
 

Hedi-Maria Bauder
Geboren am 3. Juni 1945 - wohnhaft in Bever im Oberengadin.
Mutter von 2 erwachsenen Kindern.
Ausbildungen an der Schule für Gestaltung in Zürich. Regelmässig Ausstellungen, deren Themen spirituell geprägt sind.

1992 tiefer persönlicher Wandel
1993 Buch «Erkenntnisse»
Ab 1994 regelmässig Kontemplationswochen bei Pia Gyger,
Zen-Meisterin StKW
1998 Ausbildung für geistiges Heilen bei G.P. Huber.
SVNH - Mitgliedschaft.
ab 1998 Leitung von Lichtmeditationen und Seminaren
2000 Buch «Verbrannte Flügel - gewonnene Freiheit»
2004 Ausstellung im Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn, Edlibach: «Der Neue Himmel – die Neue Erde»
2006 Ausstellung „Lichtspuren“ - Rosenhofraum Wädenswil
2009 Ausstellung „Tanz im Regenbogenlicht“ - Rosenhofraum
2010 Woche des Schweigens mit Pia Gyger
2012/13 internationale Ausstellung - "SPIRITUELLE KUNST"
2017 Kloster Ilanz - "ES WERDE LICHT"

 

HANSRUEDI KUPPER
Geboren am 7. 9. 1948, aufgewachsen Nähe Schaffhausen
Matura Typ C - anschliessend Lehrerseminar
Von 1970 bis 1993 im Schuldienst tätig

Seit Sommer 1993 lebe ich zusammen mit Hedi-Maria Bauder im Engadin.
Von 1994 bis 2009 arbeitete ich in der Werkstatt der Ufficina in Samedan mit behinderten Erwachsenen.

Seit 1994 habe ich zusammen mit Hedi-Maria über Jahre regelmässig Zen-Sesshins im Lassalle-Haus in Bad-Schönbrunn bei Pia Gyger (Zen-Meisterin) besucht.

Seit einigen Jahren führen Hedi-Maria und ich gemeinsam eine Praxis für Lebensberatung und Energiearbeit. Mein Hauptanteil in unserem breit gefächerten Angebot gilt der Transformation von tiefsitzenden Blockaden - eine kraftvolle Frucht langjähriger Erfahrung meiner geistig spirituellen Ausrichtung.